Erhalten Sie jeden Monat ein neues köstliches Rezept

Sie haben registriert und die neuesten Rezepte erhalten als 1 Mal pro Monat.

Welche Raffination Gruyère AOP für Ihr Rezept?

Welche Raffination Gruyère AOP für Ihr Rezept? Klassisch, Alpage, Reserve-, Bio-...

Entdecken die verschiedenen Sorten von Gruyère AOP

Das Kochbuch für den Gruyère AOP ist endlich verfügbar!

17.-

Kaufen

Pastetli mit Poulet, Champignons & Gruyère AOP


Druckversion PDF-Datei

4 Pers.

Hauptgericht

40 Min.

20 Min.

Zutaten

  • 200 g Gruyère AOP, handgerieben
  • 2 Pouletbrüstli (oder der Rest eines gebratenen Poulets)
  • 100 g Champignons
  • 4 Blätterteigpastetli
  • 50 g + 20 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 500 g Milch
  • 1 Eigelb
  • 20g Sauerrahm
  • 2 Kaffelöffel Zitronensaft
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Petersilie, glattblättrig

Zubereitung

Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Holzlöffel oder Teigschaber gut verrühren um eine grosse Kugel zu erhalten

Kalte Milch auf einmal dazu giessen und während ständigem Umrühren aufkochen bis die Sauce eindickt

Salzen, pfeffern und eine Prise Muskatnuss dazugeben

Eigelb beigeben

Unter ständigem Umrühren den Sauerrahm und dann den geriebenen Gruyère AOP einarbeiten

Ofen auf 200°C vorheizen

Pouletbrüstli (oder Poulet-Resten) in kleine Stücke schneiden

Champignons kurz unter fliessendem Wasser waschen und vierteln

In einer Bratpfanne das Poulet in 20 g Butter anbraten und Champignons hinzufügen, das Ganze bei niedriger Hitze dünsten, salzen und pfeffern

Poulet-Champignons-Gemisch in die Sauce geben, Zitronensaft beifügen und sorgfältig umrühren

Pastetli während 10 Minuten im Ofen erhitzen (darauf achten dass sie nicht anbrennen) und dann Füllung hineingeben

Mit etwas glattblättriger Petersilie bestreuen und sofort auf heissen Tellern servieren

Tipps & Tricks:
Für eine 100% vegetarische Variante können Sie das Poulet durch eine Mischung von Saisongemüse ersetzen