Erhalten Sie jeden Monat ein neues köstliches Rezept

Sie haben registriert und die neuesten Rezepte erhalten als 1 Mal pro Monat.

Welche Raffination Gruyère AOP für Ihr Rezept?

Welche Raffination Gruyère AOP für Ihr Rezept? Klassisch, Alpage, Reserve-, Bio-...

Entdecken die verschiedenen Sorten von Gruyère AOP

Das Kochbuch für den Gruyère AOP ist endlich verfügbar!

17.-

Kaufen

Gemüse-Nems mit Gruyère AOP


Druckversion PDF-Datei

4 Pers.

Aperitif

25 Min.

3 Min.

Zutaten

  • 150 g Gruyère AOP, in 4 cm lange dünne Stäbchen geschnitten
  • 24 Reisblätter
  • 50 g Fadennudeln
  • 180 g Zucchini
  • 100 g Rüebli
  • 90 g Sojakeime
  • 2 schwarze Pilze
  • 30 g Sojasauce
  • 10 g Nuoc Mam Sauce
  • Frittieröl
  • 1 Strauss Minze
  • einige Salatblätter

Sauce für die Nems (Frühlingsrollen)

  • 10 g Reisessig
  • 10 g Nuoc Mam
  • 40 g Wasser
  • 10 g Zucker
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe

geraffelte Rüebli (fakultativ)

Zubereitung

Reisessig, Nuoc Mam Sauce, Wasser, Zucker, zerdrückte Knoblauchzehe mischen und bei kleiner Hitze 5 Minuten erwärmen

Abkühlen lassen und bei Zimmertemperatur aufbewahren

Fadennudeln während 10 Minuten in sehr heisses Wasser tauchen

Fadennudeln abtropfen lassen und in 4 cm lange Abschnitte schneiden

Zucchini und Rüebli schälen und raffeln

Schwarze Pilze einweichen und schneiden

Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und gesamtes Gemüse und schwarze Pilze andünsten

Alles mit Sojasauce und Nuoc Mam übergiessen und Fadennudeln dazugeben
Wenn Gemüse weich zu werden beginnt, von der Hitze nehmen und aufbewahren

Reisblätter nacheinander in Wasser einweichen

Wenn sie weich sind, in die Mitte von jedem Reisblatt 2 Löffel Füllung geben und darauf 3 bis 4 Gruyère AOP-Stäbchen legen


Erste Hälfte des Blatts herum wickeln
Seiten einfalten, dann Blatt wickeln beenden

Geformte Rollen während ungefähr 5 Minuten in die Fritteuse tauchen bis sie eine schöne Farbe haben


Tipps & Tricks:
Sie können die Gemüse je nach Saison und Geschmack variieren wie zum Beispiel die geraffelten Rüebli durch feine Peperoni-Stücke ersetzen